NEWS

2. September 2019

Dubai lockert Alkoholbestimmungen für Touristen

 

Bisher konnten Reisende in Dubai Alkohol nur in ausgewiesenen Restaurants und Bars Alkohol trinken. Ab sofort kann eine 30-Tage-Lizenz gegen Vorlage des Reisepasses sowie ein ausgefülltes Formular erworben werden. In den 17 MMI Shops , die zur Emirates Group gehören kann man nach Herzenslust den guten Tropfen oder das erfrischende Bier kaufen. Touristen sollten dabei aber nicht vergessen, dass der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit weiterhin nicht erlaubt ist. 

 


Größte Rooftopbar der Welt ist in Chicago

Das "Offshore" auf dem NavyPier hat erst kürzlich eröffnet und bereits im Guiness Buch der Rekorde als größte Dachterrrassenbar weltweit betitelt. Mit über 4.800 qm und davon 1.800 qm Außenfläche mit 7 Feuerstellen bietet die Bar Platz für 1000 Gäste Platz.

Die Bar befindet sich auf dem Dach der Festhalle am Ende des Navy Piers, einer knapp 1 Kilometer langen Seebrücke, die in den Michigan-See ragt. Von hier bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf die Skyline der Stadt sowie auf den See. Neben coolen Drinks, besonderen Cocktails gibt es moderne amerikanische Küche für den Gaumen.


Bahrain - Größter Unterwasser-Themenpark eröffnet

 

Ausgerechnet dort, wo es niemand erwartet hätte eröffnete der größte Unterwasser-Themenpark. Die 100.000 qm große Fläche des Themenparks ist eine einzigartige Attraktion für Taucher aus der ganzen Welt. Zirka 30 km nördlich der Hauptinsel Bahrains in rund 20 Meter Tiefe - glasklares, warmes Wasser. Es wurden im Vorfeld sehr sorgfältige Untersuchungen durchgeführt um das sensible Ökosystem zu schützen. Hauptattraktion des Parks ist eine Boeing 747, das größte jemals im Meer versenkte Flugzeug. Erst nach gründlicher Dekontamination und Reinigung fand die Boeing ihre letzte Ruhestätte. 

Eine weitere Attraktion des Unterwasserparks ist die Nachbildung eines Perlenhändlerhauses. Das Haus mit zwölf Meter hohen Windtürmen wurde als bestmögliche Zuflucht für Meerestiere gestaltet. Die Türme ragen vom Meersboden bis in lichtdurchflutete Wasserschichten, in denen Korallen gedeihen können.  


Rechte bei Flugverspätung

 

Wer hat das nicht schon mal erlebt … da sitzt man voller Vorfreude am Flughafen und plötzlich heißt es: „Ihr Flug hat Verspätung“. In diesem Falle sollte man sich keinesfalls die Ferienfreude vermiesen lassen, denn die EU-Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 gibt Ihnen zahlreiche Rechte.

 

Betreuung bei Verspätung – Wenn sich der Abflug um 2 bis 4 Stunden je nach Flugstreckenlänge verspätet gibt es unentgeltlich von der Fluglinie Snacks und Erfrischungen sowie die Möglichkeit für Telefonate oder Versenden von E-Mails. 

Findet der Flug erst am nächsten Tag statt, ist die Airline verpflichtet eine Hotelübernachtung sowie den Transfer zum/vom Hotel zu organisieren.

•         bei Flügen bis zu einer Entfernung von 1.500 km um zwei Stunden oder mehr

•         bei Flügen über eine Entfernung zwischen 1.500 km bis zu 3.500 km um drei Stunden oder mehr

•         bei Flügen über eine Entfernung von mehr als 3.500 km um vier Stunden oder mehr

Bei Verspätungen von über fünf Stunden hat der Fluggast das Recht, auf den (Weiter-)Flug zu verzichten und den Ticketpreis zurückzuverlangen. Falls erforderlich muss der Passagier zum Ausgangsort zurückgebracht werden.

 

Verspätete Ankunft um mehr als 3 Stunden

Passagiere haben Anspruch auf eine Ausgleichszahlung, wenn ein Flug emhr als 3 Stunden später am Endziel ankommt. 

•         Bei Flügen bis zu einer Entfernung von 1.500 km: 250 Euro

•         Bei Flügen mit einer Entfernung zwischen 1.500 km bis 3.500 km: 400 Euro

•         Bei Flügen über eine Entfernung von mehr als 3500 km: 600 Euro

Bietet die Fluglinie einen Alternativflug an, können diese Ausgleichszahlungen bis zu 50% gekürzt werden.

 

Es gibt keinerlei Entschädigung, wenn die Fluglinie nachweisen kann, dass die Verspätung durch außergewöhnliche Umstände hervorgerufen wurde. Diese können z.B. schlechte Wetterbedingungen, Flughafensperrungen, Vogelschlag etc. sein. Alle Gründe müssen von der Airline nachgewiesen werden können.


28. Juni 2019

Mantarochen hautnah erleben

Rochen mit einer Spannweite bis zu 7 Metern können Besucher des Baa-Atolls auf den Malediven erleben. Von Juni bis November gilt die Manta-Saison und um diese friedlichen Meeresriesen anzutreffen muss man nicht unbedingt Taucher sein. Selbst beim Schnorcheln kann man diese herrliche Geschöpfe beobachten und trotz ihrer beachtlichen Größe sind die Rochen, die sich ausschließlich von kleinem Plankton ernähren völlig harmlos.


TUI SENSIMAR Hotel in Südtirol eröffnet

 

Als erstes in den Bergen gelegene Boutique-Hotel von TUI liegt das Sensimar My Arbor in Brixen auf 960 Metern Höhe. Wie alle Sensimar Hotels richtet sich das Haus ausschließlich an Erwachsene. Im Winter wie im Sommer koketiert man hier mit der Landschaft und deshalb ist es auch nicht ungewöhnlich, dass der Bau die Anmutung eines Baumhauses hat.

 


Etihad fliegt mit überarbeiteter Economy-Class im Airbus A320 und A321

Die beliebten Typen A320 und A321 wurden in der Economy-Class in 23 Flugzeugen erneuert. Passagiere finden mehr Beinfreiheit in modernen Sitzen mit USB-Ladestationen am Platz und können das Unterhaltungsprogramm auf mobilen Geräten abrufen. Auch das Catering bekommt einen neuen "Kick".


Royal Caribbean ändert Preismodell

 

In Zukunft ersetzen feste Katalogpreise die bisherige Ausschreibung

von Routen und Terminen mit tagesaktuellen Preisen. In allen Preisen sind dann bereits Trinkgelder enthalten, die bis dato doch eher kompliziert als Tagespauschale berechnet wurden. Und überaus positiv reagieren Passagiere auf die Zusage von Royal Caribbean, dass es bei allen im Katalog angebotenen Reisen eine Garantie für deutschsprachigen Service an Bord gibt.

 


RIU eröffnet 4-Sterne Hotel in Bulgarien

 

Das neue RIU liegt direkt am Goldstrand nur ca. 37 km vom Flughafen entfernt. Das Hotel beherbergt 538 Zimmern und ist speziell für Familien konzipiert. Die Kleinsten und Kleinen finden 

perfekten Spaß im Kids-Club sowie in den verschiedensten Kinderpools. Im gesamten Hotel nutzen Gäste WLAN gratis.

 

 


Traumstrand aus "The Beach" bleibt geschlossen

 

Die Behörden verhängten ein Besuchsverbot wegen Umweltschäden voraussichtlich bis 2021. Der Hollywood-Klassiker "The Beach" mit Leonardo DiCaprio kam im Jahr 2000 in die Kinos. Danach wurde der Originalschauplatz mit weißem Sand, türkisblauem Wasser und Palmen von Touristen förmlich überrannt. Besucher zerstörten Korallen und hinterließen Plastikmüll. Zeitweise ankerten Dutzende von Booten in der Bucht. 

 


TUIFLY nimmt Dubai und Abu Dhabi in den Winterplan mit auf

Ab dem 3. November stehen bei TUIFly wöchentlich Charterflüge nach Dubai und Abu Dhabi auf dem Programm. Ab Düsseldorf gehts nach Dubai und von Frankfurt aus wird Dubai und Abu Dhabi angeflogen. Auf der Strecke kommt die Boeing 737-800 mit Sitzmöglichkeiten für 186 Passagiere - darunter sind auch 12 XL-Sitze, die gegen Aufpreis gebucht werden können.


The High Line in New York nach 10 Jahren fertiggestellt

 

Die High Line ist eine ehemalige Güterzugtrasse im Westen Manhattans. Auf den 2,33 Kilometern entstand ein wunderbarer Park mit herrlich begrünten Anlagen, Freizeitmöglichkeiten und tollen Plätzen, um im Trubel der Stadt die Seele baumeln zu lassen. 

Wer in Manhatten ist sollte einen Spaziergang über den Straßen nicht versäumen.

 


Royal Caribbean jetzt auch mit eigener Insel auf den Bahamas

 

Als einer der größten Kreuzfahrtgesellschaften und sehr hohem Marktanteil in der Karibik besitzt Royal Caribbean nun auch eine Privatinsel auf den Bahamas. "Perfect Day at Cococay" verspricht Nervenkitzel oder einfach nur Entspannung. Abenteuerlustige können sich die höchste Wasserrutsche Nordamerikas herunterstürzen, mit einem Heliumballon in die Luft segeln oder sich in die Fluten des größten Wellenbades der Karibik stürzen. Auf Gäste, die sich lieber entspannen möchten, wartet der größte Süßwasserpool der Karibik, die Oasis Lagune, und unberührte, weiße Sandstrände.


06. März 2019

Hotel-Neueröffnungen in Dubai und Abu Dhabi

Gleich eine handvoll spektakuläre Hotels der Luxusklasse haben in den letzten Wochen in Dubai sowie in Abu Dhabi eröffnet. 

Luxus pur am Traumstrand - JUMEIRAH AT SAADIYAT ISLAND RESORT

Ein neues Juwel der Jumeirah Gruppe auf Saadiyat Island verspricht Luxus pur in Sachen Urlaub.

Am fast 9 Kilometer langen Strand und dennoch in kurzer Distanz zu Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in Abu Dhabi - bieten 293 Zimmer und Villen höchsten Komfort.

Alle Villen dominieren mit hochkarätiger Ausstattung und eigenem Pool inklusive.

 

8 Restaurants und 1 Bar sowie ein hervorragendes Spa runden das Angebot ab.

 

HIER gibts mehr Informationen

 

Highclass Rückzugsort in der Wüste - JUMEIRAH AL WATHBA DESERT RESORT

Nur ca. 50 km südlich von Abu Dhabi bietet das neue Jumeirah Hotel edles Design und feinste Ausstattung inmitten der Sanddünen. Im Stil einer Oase mit kleinen Innenhöfen und Gärten gestaltet birgt das Haus den Zauber aus 1001 Nacht.

90 Zimmer und 13 Villen wurden im authentischen, arabischen Design errichtet.

Mehrer Restaurants, Pool, Bar und Talise Spa runden die Ausstattung ab.

 

HIER gibt's mehr Informationen